Jazzfest Berlin 2015-Eröffnungstag

Am Donnerstag, den 5. November eröffnete das Splitter Orchester mit dem “Creative Construction Set” von dem gefeierten amerikanischen Komponisten und Posaunisten George Lewis das Jazzfest 2015.

1 in Jazzfest Berlin 2015-Eröffnungstag

Der Abbau des Splitter Orchester Aufbaus !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele Hände mussten beim Auf und Abbau helfen.

Das Orchester wurde 2010 gegründet und besteht aus 24 Improvisationskünstlern. Laut George Lewis möchte er in jedem Fall die künstlerische Freiheit vollkommen an die Musiker abgeben. Ich bin der Meinung, die Musik hat trotz der Größe des Orchesters funktioniert.

11 in Jazzfest Berlin 2015-Eröffnungstag Im Anschluss ging es dann weiter mit dem Cecile McLorin Salvant Jazz Quartet. Die Sängerin hat einen riesigen Stimmumfang und gab unter anderen 2 Fieldholler zum besten. Ein Stück mit der Band und als Zugabe völlig unbegleitet. Wer das nicht gehört hat, hat etwas verpasst!

8 in Jazzfest Berlin 2015-Eröffnungstag

 

Die Sängerin hat eine französische Mutter und einen haitianischen Vater und ist in Miami aufgewachsen.

7 in Jazzfest Berlin 2015-Eröffnungstag

Die amerikanische Sängerin Cecile McLorin Salvant

 

17 in Jazzfest Berlin 2015-EröffnungstagNach diesem schönen Konzert stand, wie schon im letzten Jahr, der Akkordeonist Vincent Peirani auf der Bühne im Haus der Berliner Festspiele. Mit dabei war auch wieder der Saxophonist Emile Parisien. 15 in Jazzfest Berlin 2015-Eröffnungstag

Dieses neue Projekt von dem Ausnahme-Akkordeonist heißt Living Being.

 

 in Jazzfest Berlin 2015-Eröffnungstag

Posted in Berlin Hilight, Musik, Schlagzeug, UnterrichtTagged , , , , , , , , , ,  |  Leave a comment

Leave a reply