Der Blues

Musik lernen

Der Blues ist der Beginn von Jazz und Rock’ n Roll. Der Blues entstand in den USA von afrikanischen Sklaven, vor allem im Süden. Dort sangen die Menschen bei der Arbeit zum Trost, zur Freude und auch um sich zu verständigen, den “Field Holler”. Field Holler sind Frage- und Antwort-Gesänge. Der afrikanische Gesang war anders intoniert als bei weißen Sängern und Sängerinnen und beherbergte die “Blue Note”. Dies ist eine afrikanisch intonierte kleine Terz, die in einer bestimmten Position der Melodie eingebracht,

Rock Pop Jazz Schlagzeug

Spass am Schlagzeugspiel

Das Schlagzeug ist ein junges Instrument. Es hat unendlich viele Klang und Rhythmusmöglichkeiten und mit ihm kann ein Schlagzeuger Rock, Pop, Jazz, genauso wie traditionelle Indische, Brasilianische oder Afrikanische Rhythmen spielen. Und weitere Musikstile wie Reggea, Hip-Hop, Drum’n’Bass, Punk, Soul, R’n’B, Rock’n’Roll, Krautrock, Blues, Heavy Metal, Speed Metal und alle ungenannten natürlich auch!  Es ist außerdem das schnellste und dynamischte unter den Instrumenten. Allerdings, nur sehr wenige Schlagzeuger schaffen es, all diese Möglichkeiten spielen zu können. Das liegt natürlich zum einen daran, dass unterschiedliche Musikstile unterschiedliche Techniken

Spielt Schlagzeug

Schlagzeug Lehrbuch von Daniela Wittenberg

Spielt Schlagzeug – Vom ersten Schlag zur eigenen Band ! Das sind der alteTitel und der neue Untertitel von meinem Schlagzeuglehrbuch, das im Dezember 2014 in zweiter Auflage erschienen ist. Die erste Auflage wurde im Jahr 2007 veröffentlicht und natürlich benutze ich es in meinem Schlagzeugunterricht. Dieses Buch kann für den absoluten Anfänger, also auch jemand der noch nicht Schlagzeug-Noten lesen kann, und einem fortgeschrittenen Spieler mit Band-Erfahrung gut genutzt werden. In dem Lehrbuch dreht sich zwar alles um Rock-Musik, aber die Inhalte bereiten auch

Berliner Jazzfest 2014

Jazz Berlin

Am letzten Abend des Jazzfestes gab es im Haus der Berliner Festspiele gleich zwei Konzerte des Pianisten Jason Moran. Als erstes spielte er im Trio und das war nochmal ein richtiges Highlight für das Jazzfest 2014. Dass der Pianist aus Chicago stammt, war nicht zu überhören, und das war das Schöne daran. Er spielte Blues der allerersten Jazzstunden, indem er z.B. den Sound von Jelly Roll Morton wieder aufleben liess, und er spielte Blues, indem er in ganz eigener Manier nicht mehr als 10 Töne

Rock-Jazz und John McLaughlin

Rock-Jazz und John McLaughlin

Der englische Gitarrist John McLaughlin wurde von dem brillianten Schlagzeuger Tony William nach New York geholt, wo er 1970 u.a.mit Miles Davis auf dessen LP Bitches Brew spielte. Ein Jahr später gründete er das Mahavishnu Orchestra. Dazu gehörten der Geiger Jerry Goodman, der Bassist Rick Laird, am Schlagzeug Billy Cobham und der großartige Pianist Jan Hammer. Diese Formation trieb die Entwicklung der Musik zwischen Jazz und Rock noch weiter voran und spielte 3 LP’s ein. Aber schon Ende 1973 trennte sich die Band