Die Djembe

Solo spielen auf der Trommel

Die Djembe ist eine der wenigen traditionellen west-afrikanischen Trommeln, die sich über die ganze Welt verbreitet und immer mehr Anhänger bekommt. Es scheint, dass sie nicht, wie viele andere traditionelle Trommeln, unserer fortschreitenden “Lebens-Modernisierung” zum Opfer fällt. Ursprungsland der Djembe ist Guinea und die Trommel war unter anderem auch das “Telefon”, um von einem Dorf zum anderen schnell kommunizieren zu können. Die kelchförmige Holztrommel, die mit Ziegenhaut bespannt ist, wurde ursprünglich aus dem Lenké-Baum gebaut. Lenké zählt zu den wertvollsten Naturhölzern Afrikas und

Kulturfestival Wedding-Moabit 2014

Kulturfestival Wedding-Moabit 2014

Der Berliner Wedding feierte vom 11.-14. September das Kulturfestival Wedding/Moabit, genannt KF-WM! Und das ” d-drums Perkussion Ensemble” hat sich mit zwei Vorführungen daran beteiligt. Wir spielten im Rahmen des Pankepark-Programms an zwei Orten um die Louisenbibliothek herum. Einmal vor den Bildhauerwerkstätten und das zweite Mal im Hof einer kleinen Mansarde, der demnächst ein Ort für Ausstellungen und Kulturveranstaltungen werden soll. Wir spielten unsere Stücke “In Friedrichshain”, “Die Einladung” und ein neues Stück mit dem Namen “Glockenzauber”. Die Besetzung war Schlagzeug, Djembe und zwei Glocken. Und

fete de la music 2014

fete de la music 2014

Hallo ! Ich denke, ich habe noch nie auf der fete de la music gespielt. Doch in diesem Jahr bin ich mit dem “d-drums Perkussion Ensemble” auf dem Hoffest der Danziger str. 50 in Berlin aufgetreten. Das Rock-Radio Berlin hat Live übertragen. Es war leider sehr kalt und ich machte mir Sorgen, weil ich das Set mit einem Solo für kleine Trommel von John S. Pratt beginnen wollte. Meine Hände waren steif wie Löffel. Dann haben wir keinen Soundcheck bekommen. Toll. Der Techniker

Karneval der Kulturen in Berlin 2014

Karneval der Kulturen in Berlin 2014

Hallo ! Ich war mal wieder auf meinem Lieblingsfest, dem Karneval, unterwegs. Am Samstag morgen gehe ich gleich früh los, damit ich bequem alle Stände sehen und begehen kann. Währenddessen halte ich auch gleich Ausschau nach meinem Mittagessen. Gott sei dank keine Bratwurschtbuden ! Dafür gibt es in diesem Jahr sogar einen veganen Essensstand. Dafür werde ich mich später entscheiden. Aber jetzt zur Musik. Am Samstagmorgen spielt eine Deutsche Rock-Band mit Deutschen Texten. Ein Herr tanzt völlig wild und völlig zu