crazy percusion

“Spiffy” Perkussionisten

“Spiffy” heißt schick und ich habe mir erlaubt unter den unzähligen “schicken” Perkussionisten einige CD’s herauszusuchen auf denen die Perkussion besonders “schick” ist. Sie sind Teil von großartigen Bands, Bandleadern und Aufnahmen und es lohnt sich die Namen zu recherchieren. Bei Interesse an der Entwicklung und den Möglichkeiten der Perkussion im Jazz, sind dies gute “Adressen” zum zuhören und analysieren. In unserer momentanen Zeit mit dem neuen Coronavirus bietet es sich an all die wundervolle Musik die geschaffen wurde zu hören und evtl auch einiges davon zu transkribieren.

Als erstes steht der Name des Bandleaders unter dem die CD herausgegeben wurde, als zweites nenne ich den Namen der CD und als drittes den Namen des Perkussionisten.

Airto, Other Side of this, Airto und viel andere

Andy Narell, Slow Motion, Kenneth Nash

Art Ensemble of Chicago, full force, Don Moye

Bata Ketu, I sing the Body Electric, Mike Spiro und Mark Lamson

Chick Corea, Tap Step und Again And Again, Don Alias

Codona, 1,2,3, Colin Walcott

Conrad Herwig, Latin Side Of Coltrane, Viele!

DARK, “alle” , Mark Nauseef und Leonice

DAUKA, “alle”, Adam Levenson

Emil Richards, Afro-Cuban, Francisco Luis und Efrai Aguabello

Gregg Bendian, Interzone, Gregg Alex Cline

Herbie Hancock, Thrust Headhunters, Bill Summers

Jaco, Jaco, Don Alias

Jerry Gonzales, Fort Apache Band, Viele!

John Bergamo, On The Edge, John Bergamo

John Hassell, City, Adam Rudolph

Joni Mitchell, Shadows&Light, Don Alias

John Santos, Hacia el Amor, Viele!

Miles Davis, We Want Miles und Bitches Brew, Mino Cinelu und Many!!

Milton Cardona, Bembe, Viele!

Ned Rotheberg, Powerlines, Glen Velez

Nexus, Origins, Improvs

Oregon, Ecotopia, Trilok Gurtu

Paulhino Da Costa, Agora, Paulhino und andere

Patato, Masterpiece, Viele!

Pat Metheny, Offramp und Wichita Falls und Letter from Home, Armando Marcal

Pierre Favre, Solitudes, Singing Drums, Percussion Profil

Randy Crafton, Duologues, Randy

Ravi Shankar, In Celebration, Viele!

Sergio Mendes, Brasileiro, Luis Conte und viele andere

Steve Kahn, Casa Loco, Manolo Badrena

Tony Williams Lifetime, Ego, Warren Smith und Don Alias

Weather Report, Night Passage und Weather Report und Live in Tokio, Bobby Thomas und Dom Um Romao

World Saxophon Quartett, African Drums, Chief Bey und Morthiam und Margueye

Yellow Jackets, Greenhouse, Alex Acuna

Zakir Hussein, Making Music, Zakir

Spiffy Perkussionisten
Markiert in:                                                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.