Salsa und Reggaeton

360b Danisoycuba12-1024x909 in Salsa und Reggaeton

Ich habe hier diese zwei Musikstile ausgewählt , weil sie sowohl die Eine als auch das Andere Seite Lateinamerikanischer Musik darstellen. Damit meine ich auch die Komplexität der Rhythmen. Während dem Reggaeton ein einfacher, leicht zu tanzender und zu verstehender Rhythmus zu Grunde liegt, ist der Salsa ein komplizierter Rhythmus mit vielen Synkopen und Akzenten. Während Reggaeton Einflüsse aus Rap und Reggae in sich aufgenommen hat, entwickelte sich der Salsa aus der Rumba und dem Jazz.

Der Trend Reggaeton verbreitete sich wie ein Lauffeuer nicht nur in Kuba und Lateinamerika sondern erstaunlicher Weise auch in ganz Afrika und wurde zu einem der beliebtesten Discotänze und Musik. Mit seiner Einfachheit und seinem deutlichen Beat kann er schnell aufgenommen,- und auch in mehr oder weniger wachem Zustand, getanzt werden. Natürlich handelt auch dieser Musikstil von Themen wie Liebe, Hass und Untreue. Über seine Einfachheit kann er die Gesellschaft wiederspiegeln deren Themen Machismo, Drogen, Gewalt und Politik ist. Die Leidenschaften werden so zu einer Musik deren Energie direkt von der Wirklichkeit der Straße kommt. Reggaeton zu tanzen ist einfach und kann individuell von jedem interpretiert werden. Ein Bein folgt auf das andere und dabei kann die eigene Stimmung, egal ob Aggressivität oder Freude in die Gestik des Tanzes miteingebracht werden. Laziv die Hüfte dabei zu schwingen ist dabei aber immer eine gute Idee.

Salsa ist ein Konglomerat aus Jazz und Lateinamerikanischen Rhythmen und hat durch die Vielfalt an komplizierten syncopierten Rhythmen, komplexen Jazzharmonien- und Melodien einen intellektuellen Charakter. Diese Mischung konnte nur in einem Schmelztiegel wie New York zustande kommen. Hier trafen Menschen aus aller Welt zusammen und so konnte auch der Salsa mit Rhythmen aus aller Welt, bzw. aus den Teilen die „harmonisch strukturiere Musik“ haben, entstehen. Salsa steht und fällt mit den syncopierten Rhythmen. Salsa bestitzt keine Clave, bzw. wird nicht um eine Clave herum gespielt……..Die vielen Akzente und syncopierten Töne werden oft von Bläsersätzen übernommen und natürlich darf die prägnante Trompetenmelodie möglichst nicht fehlen.

Beide Musikstile und Tänze haben ihren Reiz und sind je nachdem wo sie eingesetzt werden, Musik zur Freude der Tanzenden und Hörenden.

Posted in SchlagzeugTagged , , , , , , , , , , , , ,  |  Leave a comment

Leave a reply