Schlagzeugbesen

Mit den Schlagzeugbesen können wir fast alle Musikstile begleiten.

Besen1 in Schlagzeugbesen

Auf dem Foto sind Schlagzeugbesen zu sehen mit ein- und ausziehbaren Metalldrähten. Es gibt auch Schlagzeugbesen, die komplett aus Plastik sind. Also auch die Metalldrähte sind dann durch “Plastikdrähte” ersetzt. Diese sind meist günstiger, klingen aber natürlich anders. Allerdings, wie ich finde, nicht schlechter oder besser, sondern sie erzeugen einfach einen anderen Sound. Im allgemeinen sind Schlagzeugbesen recht teuer und kosten ca. zwischen 17 und 47€.

Um mit Besen spielen zu können, muß die Snare-Drum mit einem rauhen Fell bespannt sein. Das Fell wird dann mit der Zeit durch das Spielen mit den Besen “abgewischt” und auch dadurch wird sich der Sound immer ein wenig verändern. Ist die Beschichtung des Fells ganz abgespielt, muß ein neues her.

Durch Wischen über das Fell füllen wir die Takte komplett mit Sound, durch das Schlagen mit der Spitze der Besen setzen wir Akzente und bestimmen somit den Groove.

Im Jazz ist das Spielen mit Besen fast unentbehrlich. Aber auch in anderen Stilen können wir sie effektvoll einsetzen. Im Rock-Pop-Bereich wird auch öfter ein Schlagzeugstock mit einem Besen kombiniert. Dann spielt der Stock die Akzente des Grooves und der Besen füllt die Akzente mit Sound auf.

Besen können auch genau wie Stöcke gespielt werden. Das ist neben dem evtl. gewünschten anderen Sound, auch dann sinnvoll, wenn wir leiser als mit Stöcken und trotzdem kraftvoll spielen wollen.

Wichtig in jedem Fall ist es, mit den Besen die Time genauso präzise zu artikulieren wie mit Stöcken. Dazu empfehle ich die Wischtechniken mit dem Metronom zu üben.

Hier einige Beispiele, wie Besen z.B. im 4/4tel-Takt gespielt werden können. Das Klicken des Metronoms sollte hier mit den Zahlen des Taktes zusammenfallen.

BesenbeideH Nde2 in Schlagzeugbesen

Hier wischt die linke Hand einen Besen, die Rechte akzentuiert mit dem anderen Besen.

BesenBeideH Nde1 in Schlagzeugbesen

Hier wischen beide Hände gleichzeitig. Eine sehr schöne Technik zum Begleiten einer Ballade.

 in Schlagzeugbesen

Posted in Musik, Schlagzeug, UnterrichtTagged , , , , , , , , , , ,  |  Leave a comment

Leave a reply