Schlagzeugtechnik für Fortgeschrittene 1.

HiHat1 in Schlagzeugtechnik für Fortgeschrittene 1.

Schlagzeug spielen macht Spaß

Das Schlagzeug ist ein Musikinstrument, mit dem wir Musik spielen und möchten uns natürlich in erster Linie musikalisch ausdrücken und nur als zweites an unsere Schlagzeugtechnik denken. Die Schlagzeugtechnik ist allerdings das Mittel zum Zweck und je besser und ausgefeilter sie ist, desto mehr Möglichkeiten können wir spielen. Dazu möchte ich ein paar Gedanken von meinem Schlagzeuglehrer Ed Soph weiter geben

  • Wir müssen ein gutes Verständnis für die Hand-Fußkoordination entwickeln, auf der Grundlage von Anspannung und Entspannung!
  • Es gibt genau so viele Variationen der Schlagzeugtechnik wie es musikalische und rhythmische Interpretationen von Musik gibt. Genauso wie wir alle lernen zu schreiben um dann verschiedene Handschriften auszubilden, verändert sich die Spieltechnik nach Erlernen der Basis-Technik.
  • Die “musikalischste” Technik ist meist die, die am wenigsten wahrgenommen wird, denn dies ist die Technik, die die Musik vorgibt.
  • Es gibt kein gut oder falsch, wenn es um Improvisation in der Musik geht. Solange das gewünschte Ergebnis gehört wird, ist es richtig.
  • Die Improvisation braucht allerdings eine offene, der Musik gerecht werdende Technik, die es ermöglicht, vertrauensvoll Musik zu interpretieren und sich den Änderungen innerhalb von Musik entsprechend, bewegen zu können.
  • Um musikalisch zu spielen, müssen wir auch musikalisch üben. Das heisst genauer, wir üben Dynamik, Tempo, Form, Stil und Akzente. Genau so wie alle anderen Instrumente dies auch lernen müssen.
  • Bewusstes Üben führt zu bewusstem Spielen.
  • Höre dir gut zu beim Üben. Höre und lese nicht nur das was du in Form von Noten vor dir siehst, sondern höre auch die restliche Musik, die dazu gehört. Bedenke, dass die Instrumentierung, also wie du das Cymbal oder den Backbeat einsetzt, genauso wichtig ist, wie die Figuren, die du spielst.
  • Deine Übezeit sollte technische/ mechanische, stilistische und improvisatorische Themen umfassen.
  • Übe, bzw. überprüfe Dich mit dem Metronom. Die wichtigste Funktion des Schlagzeugers ist immer noch, die Zeit zu interpretieren.
  • Gefestigt wird das Spielen am Schlagzeug durch Wiederholung. Erst wenn wir etwas immer und immer wieder gespielt haben, wird es zu unserem Spiel werden und wir müssen nicht mehr darüber nachdenken. Dabei müssen wir die Aufgaben langsam und bewusst spielen können. Mit jeder Wiederholung werden wir eventuell die Technik und die Koordination in dem Gespielten verbessern können.
  • Wenn etwas schwierig erscheint, bedenke, dass es neu für dich ist. Je vertrauter, desto weniger schwierig.
  • Je bewusster du übst und spielst, desto deutlicher wirst Du Deine Schwächen und Stärken erkennen.
  • Sich darüber zu ärgern, wie lange etwas schon dauert oder dauern wird, ist komplette Zeitverschwendung. Mach es einfach und arbeite, bis Du Dein Ziel erreicht hast.
  • Fehler sind nicht immer ein Schritt rückwärts. Beobachte Deine Fehler und lerne daraus.

 

 in Schlagzeugtechnik für Fortgeschrittene 1.

Posted in Musik, Schlagzeug, UnterrichtTagged , , , , , , , , , , ,  |  Leave a comment

Leave a reply