Schlagzeug und Technik

Was genau ist Schlagtechnik überhaupt ? Was genau bedeutet Technik für das Schlagzeug?

Um das Schlagzeug zu spielen, brauchen wir fast immer die Schlagzeugstöcke und hier fängt die Technik an. Hier bedeutet Technik: WIE wir die Stöcke halten und spielen. Technik ist WIE wir die Hände koordinieren, WIE wir mit den Händen den Stock schlagen. Was wir spielen ist Geschmack oder Wissen oder Lust und Laune, aber WIE wir es spielen können, bestimmt die Schlagtechnik, die uns zur Verfügung steht.

Damit ein Rhythmus am Schlagzeug “grooved”, brauchen wir eine gleichmäßige, effektive Bewegung. Um z.B. einen schön gleichmäßigen, gleichklingenden und gleichlauten Single-Stroke zu spielen (jede Hand schlägt den Stock abwechsend nur einmal) müssen wir die rechte und die linke Seite unseres Körpers optimal einstellen. Da auch die Arbeit der Hände von der Mitte des Körpers aus beginnt, beginnt auch unsere Schlagzeugtechnik  von der Mitte des Körpers.

MatchedGrip in Schlagzeug und Technik

Matched Grip Technik

Handtechnik “Matched Grip”. Matched Grip ist die jüngere Art die Stöcke zu spielen. Beide Hände halten den Stock auf die gleiche Art und Weise. Anfänger werden meistens mit dieser Schlagtechnik beginnen. Und im Rock und Pop Bereich ist Matched Grip inzwischen der Standard.

Diese Technik hat den Vorteil, dass wir gut sehen können, wie die rechte im Vergleich zur linken Hand den Stock spielt. Dadurch lässt es sich leichter daran arbeiten, die Hände anzugleichen. Den Nachteil sehe ich im melodischen Spiel, wie es in der Jazzmusik gebraucht wird. Hier empfinde ich das Spielen der Stöcke in unterschiedlicher Haltung als vorteilhaft, um die unterschiedliche Aufgaben der Hände deutlicher empfinden zu können.

TraditGrip2-300x250 in Schlagzeug und Technik

Traditional Grip

Die traditionelle Haltung der Stöcke kam von der schrägen Stellung der Snare-Drum, als sie vor dem Körper hängend, im Gehen gespielt wurde. Damit der linke Arm nicht ständig in der Luft gehalten werden mußte, was anstrengend und nicht effektiv ist, wurde der Stock in der linken Hand anders gehalten als in der rechten Hand.

Aus der Marching-Tradition übernommen, wurde zu Beginn des Drum-Sets die Snare auch schräg gestellt. Mit der Entwicklung der Schlagzeugtechnik wurde die Snare dann mehr und mehr gerade aufgestellt. Dadurch war die traditionelle Haltung der Stöcke nicht mehr vorteilhaft und wurde von der  “Matched Grip”-Haltung als Haupt-Handtechnik abgelöst.

Es gibt noch andere Handtechniken, aber das sind die beiden meistgespielten! Selbstverständlich werden und können sie, je nach Person, mit der Übung und durch Erfahrung den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.

 in Schlagzeug und Technik

Posted in Musik, Schlagzeug, UnterrichtTagged , , , , , , , , ,  |  1 Comment

One Response to "Schlagzeug und Technik"

Leave a reply