Möller Stroke

Sticks in Möller Stroke

Schlagzeugstöcke von Gewa

Sehr oft wird gerätselt, was denn genau der “Möller Stroke” bedeutet. Einige neue Schüler stellten sich darunter eine ganz komplizierte Technik vor. Das ist es nicht, ganz im Gegenteil, der Möller Stroke ist die natürlichste und effektivste Art der Kraftübertragung auf den Schlagzeugstock. Wir benutzen beim Möller Stroke die Masse unseres ganzen Armes, ohne dass es anstrengend wird, indem wir unsere Kraft aus unserer Kraftzentrale, dem Solar Plexus, in den Schlag übertragen. Dabei nutzen wir eine Rotationsbewegung, veranlasst durch den Ellenbogen. Wichtig ist, dass dabei unsere Kettenglieder, die Schulter, der Oberarm, der Unterarm, die Hand und vor allem das Handgelenk sich in der richtigen Position befinden und im richtigen Verhältnis zueinander die Kraft, wie in einem Staffellauf, weiterleiten.  Die Perfektion dieser Technik ist übrigens eine Lebensaufgabe und extrem wichtig, um Akzente spielen zu können. Es gibt ganz unterschiedliche Erklärungen zu dieser Technik und jeder setzt den Schwerpunkt für diese Bewegung etwas anders. Ich möchte hier ein Video von Dom Famularo vorstellen, weil es meiner Beschreibung der Technik am nächsten kommt.

 

Posted in Musik, Schlagzeug, UnterrichtTagged , , , , , , , , , ,  |  Leave a comment

Leave a reply